COVID-19 - Neuseeland - 20.04.21

Datenlage nach JHU, ca. 9:00 CET

Neuseeland ist in folgenden Gruppen enthalten: Weibliche Staatsoberhaeupter - Ozeanien - UNR Westeuropa und Andere Gruppe - WHO Region Westpazifik

AbsolutFälle je 100.000 abs. Entwicklung
1 Tag
rel. Entwicklung
1 Tag
rel. Entwicklung
7 Tage/Schnitt
Fälle gesamt 2599 52.32 0.08% 0.06%
Aktive Fälle 68 1.4 -5 -6.85% -4.28%
Todesfälle 26 0.5 0 0.0% 0.0%
Erholt 250550.4 70.28%0.21%
Inzidenz0.0
R7-Wert0.17
Totesfälle je Krankheitsfall1.0%
Erholt je Krankheitsfall 96.38%
Todesfälle je Erholt 1.04%

Die Reihenfolge für sich ist kein wichtiges Kriterium, da die Überwindung des Virus kein Wettbewerb ist. Um aber die Effizienz von Maßnahmen einordnen zu können, oder um zu sehen, welcher Staat als nächstes zum Epizentrum wird und Hilfe benötigt, ist diese Übersicht aus meiner Sicht sinnvoll.
Gesamt: 194Bevölkerung 121
Inzidenz: 166R7 Wert 174
Fälle absolutFälle je 100.000Entwicklung in % über 7 Tage
Infiziert 167 170 169
Aktiv 166 162 148
Tot 168 169 170
Erholt 167 169 137
Das Ranking berücksichtigt auch Gruppen sowie Staaten mit weniger als 100.000 Einwohnern, daher stimmt die Position ggf. nicht vollständig mit der auf der Tabelle überein, wo neu gemeldete und kleine Staaten (< 100.000 Bevölkerung) ausgespart werden!

Gibt die Zeit an, die zur Verdoppelung der Fälle, zum Erreichen einer Millionen oder der Gesamtbevölkerungszahl notwendig ist, jeweils in Abhängigkeit von der Durchschnittsrate der letzten 7 Tage. Das ist eher ein theoretisches Gedankenspiel, da sowohl die Dunkelziffer als auch die Abnahme nahe der Sättigung vernachlässigt werden. So lange aber kein Wendepunkt erreicht wurde, kann man zumindest die 7d-Rate zur Verdoppelung als gute Prognose betrachten.
7-Tage Durchschnitt
Zeit bis zur Verdoppelung der aktiven Fälle
Zeit zur Verdoppelung aller Fälle stable
Zeit bis zu einer Millionen Fällestable
Zeit bis zur Gesamtbevölkerung stable

Diagramme

Neuseeland in seinen Gruppen

Weibliche Staatsoberhaeupter - Ozeanien - UNR Westeuropa und Andere Gruppe - WHO Region Westpazifik